Die Musik des Universums

Gepostet Von am Okt 26, 2016 | Keine Kommentare


Die Musik des Universums klingt leise wie der Wind,

ein Lied aus Samt und Seide, das leise dich umschwingt.

So sanft und leicht wie Wolken, die durch den Himmel zieh’n,

liegt tief in ihr verborgen die leise Melodie.

Du hörst sie mit dem Herzen, ganz zaghaft ist ihr Klang,

so ruhig vibriert im Herzen der Klang mit seinem Bann.

Die Musik des Herzens geht in die Welt hinein,

sie schwingt durch jede Zelle, durch Windhauch klein und fein.

Lass durch die Luft sie tragen in jedes Feld hinein,

schau wie sich Noten jagen um alles und eins zu sein.

So bunt wie dieser Luftstrom lass deine Seele sein,

dann kann dich niemand ärgern, du hüllst ihn einfach ein.

Es ist die weite Liebe, die alles hell erscheint,

die Dunkelheit verschwindet, erlischt im leuchtend weiß.

Jetzt weißt du was du tun musst, spiel eine Melodie,

so bunt, so lang und spann das Band zu einem anderen Ort.

Hier wird sich jemand finden, der deine Liebe nimmt,

um weiter sie zu winden, bis sie verschwimmt im Wind.

Und alles wird zu Liebe, was dieser Wind berührt,

säht immer neue Triebe, durch diesen Klang betört.

Alles wird nun wachsen und neu gestaltet sein,

so wie das Blatt sich dreht, wird neues Leben sein.

So nimm in deinem Herzen die Liebe immer mit,

Sie wird dich stets begleiten, bei jedem kleinen Schritt.

So bleib nicht lange stehen und halt die Noten an,

lass alles immer gehen, damit es schwingen kann.

© Saskia Breiter

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.